· 

Balve Optimum

Balve Optimum 2018 - die Fahrt dahin war etwas abenteuerlich, aber wenn es die Reiter seit 70 Jahren mit Ihren großen Horsetrucks schaffen, passten auch wir schlussendlich durch die engen Straßen und Brückenunterführungen. Angekommen und eingebettet in einer weichen Hügellandschaft kamen wir, genauso wie in Nörten-Hardenberg, auf eine top gepflegte Anlage. Nach einem kurzen Check-in ging der Aufbau los. Püppi machte unterdessen Bekanntschaft mit den Schlosshunden und war ansonsten wieder Vorzeigehund Nr. 1 - schlafend in der Sonne :-) Auf unserer abendlichen Runde über das Gelände haben Püppi und ich den besonderen Moment genossen, Jessica von Bredow-Werndl und ihren Bruder Benjamin Werndl beim abendlichen Training mit Jonny Hilberath bei lauen Temperaturen zuzuschauen. Ach übrigens Jessica von Bredow-Werndl lächelt tatsächlich immer und überall!

Tag 1 war - wie von anderen Ausstellern vorher angekündigt - etwas ruhiger. Besucher, die erstmal schnuppern und anfassen wollen. Wir kennen es ja ;). Und am Sonntag kommt dann vor und nach der letzten Prüfung die bekannte Panik. Nun gut, leider beendete ein starkes Gewitter den ersten Tag etwas früher als geplant. 

Tag 2 brachte nun endlich auch bei uns (wir waren im Dressurareal gegenüber des Abreiteplatzes) endlich auch Prüfungen und viele nette Besucher und Persönlichkeiten. Unter anderem war dann auch Familie Rothenberger mit Sönke auf unserem Stand, der dann das ganze Wochenende mit einem unserer Produkte geritten ist und war dabei mehr alsSEHR erfolgreich! Isabell Werth kam aus der Stallgasse auf dem Weg zum Abreiteplatz hinter unserem Zelt lang. Vorbeireitend schaute sie auf Püppi und sagte dann: "Na Du bist aber auch ein schnuckeliges Hündchen" - gut das Püppi angeleint war.

Tag 3 war so heiß, dass wir Püppi zwischendurch auf dem Waschplatz abspritzen mussten, damit sie etwas abgekühlt wurde. Es wurde bei uns hektischer auf dem Stand. Hin und herlaufen zwischen unserem Nachschublager auf dem LKW und Dressurprüfungen schauen. Ich persönlich fand an diesem Tag die 2-er Wechsel von Benjamin Werndl super stark. Da das Springstadion zu weit weg war, konnten wir nur über die Lautsprecher bei den Deutschen Meisterschaften mitfiebern. Wow - das war für uns von Lami-Cell Germany natürlich ein Tageshighlight als Angelique Rüsen im Stechen dann den Titel holte. Als Mitglied des Teams von Christian Ahlmann ist sie über unseren Kooperationspartner Gestüt Zangersheide eng mit uns verbunden.

Tag 4 Was für eine tolle Atmosphäre auf dem Dressurplatz. Tolle Musik und immer wieder beeindruckt von der jeweiligen Kür - ganz fabelhaft. Angelique Rüsen kam uns an unserem Lami-Cell Stand noch besuchen und erzählte uns, dass sie und ihre Pflegerin mit 5 Pferden in Balve waren. Das ist mal Frauenpower! Jessica von Bredow-Werndl wird in den A-Kader nominiert und Benjamin Werndl in den Perspektivkader - super klasse! Sönke Rothenberger gewinnt die Kür mit 88,425% - das war schon ein Herzschlagfinalritt - Weltklasse! Ganz zum Schluss wurden wir noch phasenweise überrannt, hatten wieder so viele nette Kunden (von ihnen sind auch die Photos der Fliegendecke). Manchmal tat uns Manuel Neuer sehr leid, da er zum Mitfiebern für seine Frau gekommen ist und ja noch einmal in einem anderen Umfeld sicherlich vor der WM 2018 entspannen wollte, was ihm teilweise aber nicht wirklich gegönnt wurde. Zum Schluss war dann der krönende Abschluss des Tages die Aufnahme von Laura Betz in unser #teamlamicell. Über Laura werden wir in den kommenden Tagen noch einen eigenen Beitrag bringen - das hat sie verdient!

Tag 5 Abbau und ein klares Resümee an Balve Optimum 2018 - es war heiß, schön, sehr gepflegt, hilfsbereite Mitarbeiter und Lami-Cell Germany freut sich auf 2019! Danke an all Euch netten Kunden, zufälligen Bekanntschaften und neuen Weggefährten.