· 

Laura Betz – der Traum eines jeden Pferdemädchens

 

Als Laura 3 Jahre alt ist, sitzt sie das erste Mal im Sattel im Wildgehege Mesekendahl. Ein Jahr später wird Merlin, ein Irish Tinker, Familienmitglied und Laura nimmt ihre ersten Longenstunden auf ihm und voltigiert im Reitverein. Die erste Führzügelklasse absolviert Laura noch vor ihrem 5. Geburtstag und wenig später geht ihr Traum in Erfüllung.  Im Februar 2003 bekommt Laura das Deutsche Reitpony Joker. Beide sind zu diesem Zeitpunkt 5 Jahre alt und nun beginnt eine spannende Zeit. Im ersten Jahr siegen sie beide mehrfach in der Führzügelklasse, holen etliche Platzierungen und legen das kleine Reitabzeichen ab. In den Jahren 2005-2007 schaffen die beiden viele Platzierungen in Reitwettbewerben und Dressurreiterprüfungen der Kl. E. Mit 11 Jahren geht Laura die letzte Saison mit ihrem geliebten Joker, denn ihre Beine sind mittlerweile einfach zu lang für ihn. Aber es steht ein neues Kapitel für die Familie bevor, denn mit dem Kauf eines Bauernhofes, werden nun endlich die Pferde zu Hause stehen.

 

Ein neues Zuhause und dann kam Woody.

 

Woody, ein 12-jähriger Hannoveraner von Weltmeyer, bezieht Ende 2008 sein neues Zuhause. In der ersten gemeinsamen Turniersaison 2009 schafft Laura das Reitabzeichen der Kl. IV, im Mai siegt sie bereits in der  Dressurprüfung Kl. E und im August schaffen beide den ersten A Dressur Sieg. Im folgenden Jahr schafft Laura mit 13 Jahren das Reitabzeichen der Kl.III und schafft mit Woody Platz 8 in der ersten Dressureiterprüfung der KL. L. Als krönender Abschluss für 2010 nominiert der Pferdesportverband Westfalen Laura und Woody zur Teilnahme am Leistungsstützpunkt.

 

Im Januar 2011, zweieinhalb Jahre nachdem Woody zu Laura kam, kommt nun Benedetto als Nachwuchspferd zu Laura. Bereits im Mai schafft Laura mit Woody die erste Kandaren L Platzierung und mit Benedetto die erste Dressurpferde A Platzierung. Mit Woody schaffte Laura in diesem Sommer bei dem Westfälischen Nachwuschschampionat und den Westfälischen Meisterschaften in Riesenbeck in der Gesamtwertung Platz 12. Nur einen Monat später sind die beiden Märkischer Meister der Junioren in der L-Tour. Das Jahr beenden die beiden mit dem Deutschen Reitabzeichen der Kl. II. Laura ist 14 Jahre!

 

Die Saison 2012 startet für Laura erfolgreich. Im Juli schafft sie mit Benedetto den ersten L-Dressur Sieg und erste M-Platzierung mit Woody. Im August schafft Laura die erste M** Platzierung mit Woody und wird im Oktober mit der Nominierung vom Pferdesportverband Westfalen zum Leistungsstützpunkt mit der Doppelnominierung mit Woody und Benedetto für eine überragende Saison belohnt.

 

2013 tut Laura so, als wenn die Erfolge vom letzten Jahr noch nichts waren. Laura wird in die Equiva Nachwuchsförderung mit Nicole Uphoff-Selke - der 4-fachen Olympiasiegerin (1988 in Soul und 1992 in Barcelona jeweils Einzel- und Mannschaftsgold) – aufgenommen. Laura schafft mit Benedetto Platz 3 bei den Märkischen Meisterschaften und besteht mit Woody das Reitabzeichen der Kl.I. Im September ist es dann so weit: von der ersten Dressurprüfung der Kl. E (April 2009) sind viereinhalb Jahre vergangen und Laura startet mit Woody ihre erste S-Dressur und gewinnt auf Norderney den Nordsee Sieg. Im Jahr darauf platzieren sich Laura und Benedetto in den ersten M-Dressurprüfungen und Laura krönt mit gerade einmal 17 Jahren ihre Saison mit der erfolgreich bestandenen Prüfung des ‚Trainer C Reiten Leistungssport‘.

 

2015 folgt ein Highlight das Nächste. Gleich im Januar erreitet Laura einen Doppelsieg in M* und M** mit Benedetto. Im Februar starten die beiden zusammen in der ersten Dressurprüfung KL. S und im März absolviert Laura ein Livetraining mit Nicole Uphoff-Selke auf der Equitana vor 4.500 Zuschauern. Im April zieht die Hannoveraner Stute Donna Laura in ihr neues Zuhause und im August belegen die beiden schon Platz 3 bei den Märkischen Meisterschaften der Junioren. Vergessen wollen wir aber auch nicht, dass bei dem ganzen Turnierstress die Schule am Ende nicht zu kurz kommen durfte. Im Juni schaffte Laura noch „ganz nebenbei“ ihr Abitur. Im September platziert sich  Laura bei der ersten S-Dressur mit Benedetto, nachdem sie dreieinhalb Jahre zuvor im Mai 2012 die erste A-Dressur mit ihm gewonnen hatte.

 

2016 ist dann wieder ein Jahr mit voller Spannung für Laura. Im Mai schafft sie mit Benedetto den 3. Platz Prix St. Georges Kür, im August mit Donna Laura auf dem ersten Turnier den 2. Platz einer A** Dressur und im November den 5. Platz im Landesfinale des FAB Amateur Cups. Im Februar 2017 erweitert Laura ihr 4-beiniges Potential mit den beiden Nachwuchspferden Qui Belle und Fahrina. Im Juni dann der Sieg in der M** Kür und im August Vizemeisterin bei den Märkischen Meisterschaften der Jungen Reiter. Seit September trainiert Laura bei Tobias Nabben (Goldenes Reitabzeichen seit 2014) und schaffte im Dezember den 4. Platz im Landesfinale des FAB Amateur Cups.

 

2018 schafft Laura den 5. Platz S** Intermediare I und 6. Platz Intermediare I Kür mit Benedetto, den Laura von Level-A auf dieses Level selber ausgebildet hat. Seit Juni nun, auf dem Balve Optimum besiegelt, ist Laura nun Mitglied im #teamlamicell und darüber freuen wir uns sehr. Wir wünschen Dir, liebe Laura, weiterhin soviel Erfolg und werden hier auch immer weitere News bekanntgeben!